Homepage SAC Sektion Zindelspitz Homepage SAC - CAS Homepage SAC - CAS Unsere Sektion Unser Angebot Unser Panorama
Startseite Sektion Zindelspitz Sektion Zindelspitz Sektion Zindelspitz Sektion Zindelspitz Sektion Zindelspitz Sektion Zindelspitz
Sektion Zindelspitz Sektion Zindelspitz Sektion Zindelspitz Sektion Zindelspitz Sektion Zindelspitz Sektion Zindelspitz
Sektion Zindelspitz Unsere Sektion Unser Angebot Unser Panorama Sektion Zindelspitz Sektion Zindelspitz
   





Trekking-Tourenwoche Puschlav  (xAlps Tour)
     
Datum 23. - 29. Juli
     
Beschreibung   Abwechslungsreiches, eindrückliches Trekking im schweizerisch-italienischen Grenzgebiet.
     
Charakter   Technische Anforderung: leicht
Konditionelle Anforderung: mittel


Schwierigkeitsbewertung (PDF 14 kb)
     
Treffpunkt   Sonntag, 23.Juli 2017 um 06:20, Bahnhof Pfäffikon SZ
     
Anmeldung / Leitung   Heinz Bürgi, Erlenstrasse 53, 8832, Wollerau, +4144 786 10 34
Weitere Leiter 
Walter Diethelm
     
Anmeldeschluss   Samstag, 24. Juni 2017
     
Programm   So 23.7.17 Mit der Bahn fahren wir zum Start nach Muottas Muragel und steigen hoch zur Cna Segantini und weiter zur Cna Georgy (mit 3'175 m die höchst gelegene Hütte im Kanton Graubünden). Nach einem kurzen Aufstieg von ca. 80 Höhenmetern erreichen wir den Piz Languard. Die herrliche Sicht auf das Bernina-Massiv, die zuvorkommende Betreuung auf der Georgy-Hütte (www.georgy-huette.ch), vielleicht einen Besuch der Steinböcke, so geniessen wir den ersten Abend.
9 Km 1'053 m Aufstieg 245 m Abstieg

Mo 24.7.17 Mit Sack und Pack steigen wir die Steilpassage von der Hütte runter und ziehen weiter über die Fuorcla Pischa, wo uns eine weite, karge Mondlandschaft erwartet. Über Fuorcla Prünella, Forcola Sagliaint geht?s weiter zur Alp la Stretta. Nach einer Kaffeepause laufen wir flach nach La Stretta, bevor wir dann nochmals aufsteigen nach Dos della Breva zum Lago del Monte. Nun folgt noch ein Abstieg durchs Valle del Monte nach Campacciolo und mit dem Bus nach Livigno (Hotel).
17 Km 673 m Aufstieg 1'901 mm Abstieg

Di 25.7.17 Von Campacciolo wandern wir flach in Richtung Alpe Vago, wo uns der Weg kurz vor der Alp ins Valle Vago und später ins Val di Campo führt. Vorbei an den Valletta Seen erreichen wir den Pass da Val Mera und erreichen nach einem abwechslungsreichen Abstieg das Ref. Saosea (www.saosea.ch). Ein erfrischendes Bad in den traumhaften Bergseen, ein kühles Blondes in der Gartenbeiz, für den Rest des Tages stehen uns diverse Möglichkeiten offen.
12 Km 803 m Aufstieg 653 m Abstieg

Mi 26.7.17 Die Ref. Saosea liegt mitten im Paradies, deshalb werden wir auf dieser Hütte 2x übernachten. Vielleicht möchte jemand einen Ruhetag mit baden einlegen - oder wir besuchen einen Gipfel in der Umgebung mit leichterem Gepäck. (z.B. Corn da Mürasciola oder Piz Cunfin)

Do 27.7.17 Nun heisst es wieder Abschied nehmen und weiterziehen. Vom Pass da Sach ein letzter Blick zurück ins Paradies und weiter, wieder nach Italien. Vorbei am Biv. Strambini führt uns der Weg zum malerischen Pilgerort Malghera mit der faszinierenden Kirche Santuario della Madonna del Muschio und dem Refugio Malguera (www.rifugiomalghera.it).
8,5 Km 762 m Aufstieg, 777 m Abstieg

Fr 28.7.17 Und weiter geht?s, am Lago di Malghera finden wir sicher einen ersten Rastplatz, bevor es über den Passo di Malghera wieder zurück in die Schweiz geht. Hoch über dem Bernina wandern wir über Albertüsc, an Canal vorbei nach San Romerio (www.sanromerio.ch), einem herrlichen Aussichtspunkt mit interessanten Bauten, einer uralten Kirche und vor allem, einer gastfreundlichen Familie
12,5 Km 805 m Aufstieg, 965 m Abstieg

Sa 29.7.17 Bereits neigt sich unsere Trekkingwoche dem Ende zu, aber das Puschlav endet weiter südlich. Nach einem kurzen Aufstieg geht?s steil hinunter zum Lago di Poschiavo, wo wir uns ein letztes Mal im kühlen Nass erfrischen können. Dann ziehen wir nach Miralago und geniessen den Weg nach Brusio. Die Heimfahrt über den Berninapass mit all den herrlichen Einblicken ins Bernina-Massiv und auf einen Teil unseres Wirkens bildet den letzten Höhepunkt dieser Woche.
7,2 Km 113 m Aufstieg, 1'124 m Abstieg
     
Ausrüstung   vollständige Bergtouren-Ausrüstung inkl. Regenschutz, Seidenschlafsack, ID-Karte (Pass) und Halbtax / GA
Tagesverpflegung für 2 Tage
     
Bemerkung   Die Teilnehmer sind für die Bahnkarten der An-(Punt Muragl) und Heimreise selbst besorgt; unser Tipp, Tageskarten der Gemeinden besorgen. (Die Kosten (ohne Bahn) betragen ca. CHF 670.00
 
Seite drucken Seite drucken
 

  Anmeldung für diese Tour


Hinweise zur Anmeldung:
- Pro Teilnehmer eine Anmeldung senden.
- Wenn vorhanden Mobiltelefonnummer angeben.
- Deine persönlichen Daten werden gespeichert, jedoch nicht an Dritte weitergegeben.
- Alternative Anmeldung: per Telefon oder Postkarte.


*Email           
             
 Zusätzliche Ausrüstung
 Kontrollkästchen nur markieren, wenn das  Material vorhanden ist
 und die Tour dies erfordert!
Seil      Halbtax   
        GA   
Bin bereit 
zu fahren 
    Was ich noch 
sagen wollte 
 
 

Anhand der E-Mail Adresse werden deine Personalien ermittelt, daher Personalien nur ausfüllen wenn diese geändert haben oder nicht mit der oben eingegebenen E-Mail Adresse übereinstimmen. Falls mehrere Personen dieselbe E-Mail Adresse verwenden, einfach das zu ändernde Feld überschreiben.

 
*Vorname      *Name   
*Adresse      *PLZ / Wohnort   
*(Mobil) Tel.   
*Ich bin    SAC Zindelspitz Mitglied   SAC Mitglied   Nicht SAC Mitglied
             
             
         
             
       
 
SeitenanfangSeitenanfang
 
 
 
 
Anmeldung Tour
Anmeldung Wenn Sie sich für die Tour anmelden wollen, können Sie das gleich jetzt erledigen. Klicken Sie hier für das Anmeldeformular.
 
Gut zu Wissen
Download Beachten Sie bitte, dass eine Email Anmeldung erst dann definitiv ist, wenn der Tourenleiter dessen Empfang bestätigt hat.
 
Ausrüstung
Download Wenn nichts anderes erwähnt ist gilt für eine Hochtour, Wanderung bzw. Sommertour immer Ausrüstung komplett! Zusätzliches Material wird entsprechend erwähnt.
 
Verpflegung
Download Wenn nichts anderes erwähnt wird gilt für eine Tour grundsätzlich "Verpflegung aus dem Rucksack“. Ebenfalls bei Übernachtungen mit Halbpension in der SAC Hütte.
 
Auskunft erteilt
Download Informieren Sie sich immer am Abend vor der Tour ab 19:00 Uhr unter der Telefonnr.  055 282 51 26  ob die Tour stattfindet oder sich irgendwelche Änderungen ergeben haben.
 
Spesenregelung Information
Download Die Mitteilung zum Tourenwesen bezüglich der Spesenverrechnung können hier gelesen, bzw. herunter geladen werden (46 kb).
 
 
 
 
Sektion Zindelspitz Sektion Zindelspitz Sektion Zindelspitz Sektion Zindelspitz Sektion Zindelspitz Sektion Zindelspitz